Kategorien
dichte und gefüllte Blüten | weiße blüten | Wildpflanzen |

Achillea millefolium

Schafgarbe, Gewöhnliche Schafgarbe, Wiesen-Schafgarbe

Schafgarbe am Wegrand
Schafgarbe am Wegrand, an einer Straßenbahnhaltestelle. Rechts zu sehen ist Kanadisches Berufkraut.

Beschreibung

Die Schafgarbe (Achillea millefolium) ist eine mehrjährige Pflanze mit weißen, hellrosa oder dunkelrosa Blüten. Sie wird zumeist zwischen 15 und 50 Zentimeter hoch, kann aber höher werden oder kleiner bleiben. Ihre Blütezeit dauert von Juni bis November. Sie verbreitet sich nicht nur durch Samen sondern auch durch Rhizome (Ausläufer).

Schafgarbe

Verbreitungsgebiet

Das natürliche Verbreitungsgebiet liegt in Asien (Nordasien, Zentralasien, Vorderasien, Südasien), Europa (Nordeuropa, Mitteleuropa, Südeuropa), Nordamerika (Kanada, Mexiko, USA) und Mittelamerika (Guatemala, Honduras). Als eingeschleppte Art oder Zierpflanze ist Achillea millefolium auch in anderen Regionen zu finden.

Schafgarbe verblueht
Verblühende Schafgarbe.

Standorte

Der Name Wiesen-Schafgarbe lässt es vermuten, aber Achillea millefolium besiedelt nicht nur Wiesen sondern auch Böschungen, Wegränder, Bahndämme oder Schuttplätze.

Schafgarbe auf Böschung
Dichter Bestand der Schafgarbe auf einer Böschung, aufgenommen im August.

Verwendung

Die Schafgarbe ist nicht nur als Heilpflanze populär, sondern auch als Zierpflanze. Von ihr sind gelb, lila, rosa und rot blühende Sorten zu erhalten.

Schafgarbe Blüten

Bestäuber

Achillea millefolium wird von Honigbienen, Wildbienen, Fliegen und anderen Insekten angeflogen.

Biene auf Schafgarbe
Biene auf dem Blütenstand einer Schafgarbe im Oktober.

Populärnamen

Englisch
Yarrow, Milfoil

Französisch
Achillée Millefeuille, Herbe à Dinde

Italienisch
Millefoglio

Niederländisch
Duizendblad

Portugiesisch
Milefólio, milenrama, erva-dos-carpinteiros, feiteirinha, mil-folhas

Spanisch
Milenrama

Schafgarbe im Oktober
Blühende Schafgarbe Mitte Oktober.