Kategorien
5 Blütenblätter | rote & rosa blüten | weiße blüten | Wildpflanzen |

Saponaria officinalis

Echtes Seifenkraut, Gewöhnliches Seifenkraut, Seifenwurz, Waschwurz

Verblühendes Seifenkraut

Beschreibung

Das Echte Seifenkraut (Saponaria officinalis) ist eine mehrjährige, sommergrüne Pflanze, die bis zu 80 Zentimeter hoch werden kann. Seine weiß bis hellrosa gefärbten Blüten zeigt es von Juni bis Oktober.

Die zur Familie der Nelkgengewächse (Caryophyllaceae) zählende Art ist an Wegrändern, auf Böschungen und vor Hecken, in Unkrautfluren sowie an Kiesbänken zu finden. Besiedelt werden sonnige bis halbschattige Standorte mit gleichmäßig feuchtem Boden.

Seifenkraut auf einer Baustelle. Bei den gelb blühenden Pflanzen handelt es sich um Nachtkerzen und Königskerzen.

Verbreitungsgebiet

Das natürliche Verbreitungsgebiet liegt in Asien (Nordasien, Zentralasien, Vorderasien) und Europa (Mitteleuropa, Südeuropa). Al eingeschleppte Art wächst das Seifenkraut auch in Australien, Neuseeland, Nordamerika (Kanada, Mexiko, USA) und Südamerika (Argentinien, Brasilien, Uruguay).

Seifenkraut im Oktober.

Verwendung

Das Seifenkraut kann zu Waschmittel oder Flüssigseife verarbeitet werden. Auch in der Naturheilkunden findet es Verwendung, äußerlich oder innerlich. Es enthält Saponine, die Kontaktallergien auslösen können oder Vergiftungserscheinungen, wenn sie zu hoch dosiert wurden.

Seifenkraut in einer Wiese.

Auch als Gartenstaude wird das Seifenkraut gelegentlich verwendet. Die gefüllt blühende Sorte Saponaria officinalis „Alba Plena“ kann über den Staudenfachhandel bezogen werden.

Bestäuber

Die Bestäbung erfolgt durch Nachtfalter, Schwebfliegen und andere Insekten. Saponaria officinalis verbreitet sich durch Samen und Ausläufer.

Ähnliche Pflanzen

Weiß blühendes Seifenkraut sieht der Weißen Lichtnelke (Silene latifolia) ähnlich. Mit der es verwandt ist, die beiden Arten sind auch gemeinsam wachsend anzutreffen.

Die Blüten der Weißen Lichtnelke (links) und des Seifenkraut (rechts).
Die Blätter des Seifenkraut (links) sind glatt und nicht behaart. Stängel und Blätter der Lichtnelke (rechts) sind mit feinen Häarchen überzogen.

Populärnamen

Englisch
Common Soapwort, Bouncing-Bet, Crow Soap

Französisch
Saponaire Officinal

Italienisch
Saponaria comune

Niederländisch
Zeepkruid

Portugiesisch
Erva-saboeira, saboneira, saponária

Spanisch
Jabonera