Kategorien
Wildpflanzen |

Sedum acre

Scharfer Mauerpfeffer, Scharfe Fetthenne

Der Scharfe Mauerpfeffer (Sedum acre) blüht im Juni und Juli.

Steckbrief

Sedum acre

Lebensräume

Sedum acre ist an Wegrändern, auf Dächern und Mauern oder Bahndämmen sowie in Dünen, Trockenwiesen oder Wiesen die regelmäßig gemäht werden zu finden.

Sedum acre

Herkunft & Verbreitungsgebiet

Europa bis Türkei, Kaukasus, Nordafrika

Sedum acre

Höhe & Wuchsform

Der Scharfe Mauerpfeffer wird bis zu 15 Zentimeter hoch, er wächst bodendeckend. Die Verbreitung erfolgt durch Ausläufer, Samen sowie abgebrochene Pflanzenteile.

Sedum acre

Lebensform

Mehrjährig

Sedum acre

Familie

Dickblattgewächse (Crassulaceae)

Sedum acre

Bienenpflanze

Nein

Sedum acre

Heilpflanze

Nein

Sedum acre

Giftpflanze

Ja, der Scharfe Mauerpfeffer ist schwach giftig.

Sedum acre

Populärnamen

Englisch
Goldmoss Stonecrop, Mossy Stonecrop

Französisch
Orpin Âcre, Orpin Brûlant, Poivre des Murailles

Italienisch
Borracina acre

Niederländisch
Muurpeper, jodenbaard

Portugiesisch
Erva-de-cão, erva-de-cão-maior

Spanisch
Pampajarito

Mauerpfeffer am Wegrand
Blühender Mauerpfeffer am Wegrand.

Sedum acre vor Mauer

Weinbergschnecke zwischen Mauerpfeffer
Eine Weinbergschnecke kriecht zischen Mauerpfeffer entlang.