Kategorien
5 Blütenblätter | weiße blüten | Wildpflanzen |

Heracleum sphondylium

Wiesen-Bärenklau

Steckbrief
  1. Trivialname(n): Wiesen-Bärenklau, Gemeiner Bärenklau
  2. Botanischer Name: Heracleum sphondylium
  3. Familie: Doldenblütler (Apiaceae)
  4. Herkunft/Verbreitung: Asien (China, Japan, Russland, Türkei), Europa
  5. Lebensräume: Wiesen, Ufer, Waldränder, Gebüschsäume
  6. Winterhärtezone (USDA): Zone 5 (-23 °C)
  7. Blütezeit: Juni bis Oktober
  8. Wuchsform/Höhe: Krautige Pflanze, 80 bis 150 Zentimeter
  9. Lebensform: Mehrjährige Art
  10. Giftpflanze: Alle Pflanzenteile des Wiesen-Bärenklau enthalten Furocumarine und können bei Berührung zu allergischen Reaktionen führen
  11. Insektenpflanze: Ja, Heracleum sphondylium wird von Wildbienen, Fliegen, Käfern und Schmetterlingen angeflogen