Kategorien
blaue & lila blüten | braune & grüne blüten | dichte und gefüllte Blüten | Wildpflanzen |

Dipsacus fullonum

Wilde Karde

Steckbrief
  1. Trivialname(n): Wilde Karde
  2. Botanischer Name: Dipsacus fullonum (Syn. Dipsacus sylvestris)
  3. Familie: Geißblattgewächse (Caprifoliaceae), Unterfamilie Kardengewächse (Dipsacoideae)
  4. Herkunft/Verbreitung: Asien (Libanon, Syrien, Türkei), Europa, Nordafrika (Algerien, Marokko, Tunesien)
  5. Lebensräume: Wegränder, Weiden, Wiesen, Dämme, Ufer
  6. Winterhärtezone (USDA): Zone 6 (-18 °C)
  7. Blütezeit: Juli, August
  8. Wuchsform/Höhe: Krautige Pflanze, 70 bis 150 Zentimeter
  9. Lebensform: Zweijährige Art
  10. Giftpflanze: Die Wilde Karde wurde im Mittelalter als Heilpflanze verwendet, ihre Wurzel soll angeblich gegen Borreliose wirken


Dipsacus fullonum & Monacha cartusiana